Buchläden

Dienstag, 27. November 2007

Buchläden

Hier könnt ihr euch in Wien mit Lesestoff eindecken!
(Aufgrund der grossen Anzahl an Buchhandlungen in der Stadt findet sich hier nur eine Auswahl jener Geschäfte, in denen wir besonders oft oder gern stöbern. Zu einer vollständigen Auflistung könnt ihr hier gelangen)
riedlAuf der Alserstrasse, Nähe Skodagasse, gibt es dann die kleine (aber feine)Buchhandlung Riedl mit speziellem Sortiment für belletristik- und literaturinteressierte Leser. Eine schöne, familiäre Bücher-Enklave, in der man immer wieder auch unbekanntere spannende Titel findet!
Eines der besten Backlistsortimente, liebevoll gepflegt, kann man aktuell wohl in der Buchhandlung Frick am Graben im 1 UG finden. Dem/r BesucherIn steht ein ausgesuchtes Taschenbuchsortiment aus der Belletristik und verschiedenen Themengebieten (wie etwa Geschichte oder Theater) zur Verfügung. So manches Schmankerl wartet hier auf seine(n) zukünftige(n) Besitzer(in) - worth a visit! Frick am Graben, 1010 WienUnmittelbar neben dem Weltcafé liegt die Südwind Buchwelt, ein ganz besonderer Buchladen: hier geht es um die ganze Welt. Das besonders ausgewählte Sortiment bietet Bücher, CDs und DVDs aus allen Kontinenten, und hat sich dem Auftrag verschrieben, die Menschen dieser Welt vermittels der von Ihnen geschaffenen Werke untereinander bekannt zu machen. Hier findet man, was es neben den verbreiteten europäischen Publikationen -sonst der Hauppteil eines jeden Sortiments- alles sonst noch gibt- und das ist eine ganze Menge! Das Personal ist ausgezeichnet informiert und hilft bei allen Interessensfragen gerne weiter! yellowAuch Yellow-Taschenbücher liegt dort in der Nähe. Der kleine Buchladen in der Nähe des Weltcafés und der Filmgalerie 8 1/2 überzeugt durch nettes, unkonventionelles Ambiente. (Es scheint, als hätte sich ein Häufchen junger Buchhändler aufgemacht, in einem Laden das zu verkaufen, wofür sie sich besonders interessieren.) Dementsprechend finden sich dort Bücher aus Geisteswissenschaften, Politik, Belletristik. Andere Bestandteiel eines klassischen "Allgemeinen Sortiments" wie Kochen oder Garten fehlen. Obendrein hat Yellow Bücher noch eine "Gebraucht"buchschiene, in der die guten (teils etwas älteren, teils gebrauchten) Stücke sortiert und überaus günstig sind! Schmökern lohnt sich! Im 4en findet ihr Buchhandlung Anna Jeller, welche Zuflucht vor der kalten und grausamen Welt bietet! Beim Betreten fiel mir sofort auf: schöne alte Räume und sehr hohe, dunkle, Regale, mit Büchern voll und- wohlige Wärme aus einem jellerannaalten Gussofen, darauf ein grosser Topf mit irgendeinem angenehmen Duftöl stand. Facit: der Laden ist echt gemütlich; ein Tipp für Liebhaber!
Natürlich gehört hier auch Lhotzkys Literaturbuffet genannt- eine gelungene Mischung aus Café und Buchladen. Der sympathische und freundlich-familiäre Laden ist gut von der U2-Station Taborstrasse aus zu erreichen. antiqu-aichingerNahe dem Franziskanerplatz befindet sich das sehr schöne alte (hinten verwinkelte) Antiquariat Aichinger, welches auch ein aktuelles Sortiment sowie manche "Curiositäten" anbietet.
Weihburggase, Erster Bezirk
Thalia-KlassikMit Vorteilen wie dem überaus umfangreichem Sortiment, eigener Klassik-Abteilung (quasi "von Austen bis Zola") oder der Möglichkeit, im integrierten "Coffeesphop-Company"-Café zu schmökern und dabei auf das Treiben auf der Mariahilfer runterzuschauen, überzeugte mich der Thalia in Mariahilf ...
(Innere Mariahilferstrasse; U3 Zieglergasse)
Der Thalia W3 am Bahnhof Wien-Mitte beglückt mit Sonn- und feiertäglichen "Büchermärkten" (sprich: es ist geöffnet) und großer Belletristik- und Hörbuchabteilung! Weiters hat das Geschäft eine nette Atmosphäre und bietet auch ein (meist etwas chaotisches aber) gemütliches Sitz-Eckerl im ersten Stock. buchinselDie Buchinsel (seit 1912) ist eine wirklich kleine Buchhandlung wahrscheinlich von weniger als 20 m² Verkaufsfläche und stellt ein Schmökerrevier für Liebhaber von Belletristik und klassischer sowie zeitgenössischer Literatur dar.
Margaretenstr 76, 1050
Etwas ungewöhnlich, aber nett und günstig kann man in der "Carla" der Caritas schmökern: von alt bis neu, von Schund bis Seltenheit und von skurril bis klassisch lässt sich in den Regalen voller Hinterlassenschaften so einiges entdecken und -oft für nur ca. 1€- günstig nach Hause tragen.
"CARLA": Mittersteig 10, 1050 Wien; Mo-Fr 9-18h, Sa 9-13h
Bis unter die Decke voll mit Büchern sind die Regale bei Hartliebs- ganz so soll es sein, meinen manche! Eine Buchhandlung mit ausgewähltem Sortiment, die sich noch in einem klassischen Buchhandels-Geschäftslokal (Achtung: auf die Leiter darf nur der Buchhändler!) untergebracht ist. Währinger Strasse 122, 1180 U6 Michelbeuern, Strassenbahnen 40,41

Hier kann man auch Sonn- und Feiertags stöbern:

Mit der U3 zur Landstrasse und rauf zum Thalia W3, wo auch Sonn- und Feiertags offen jeweils von 10 bis 21 Uhr offen hat. Unter der Woche werden dort auch Lesungen veranstaltet.

Weiters bieten in der Bahnhofcity Wien West Thalia und Press&More Sonntags ein kleines Bücher-Notangebot feil.

Wien, Wien, nur du allein!

Hier findet Ihr, was wir gefunden haben:

● Kaffeehäuser
Viennese Coffee Houses

● Restaurants

● Buchläden

● Besonderes und "Geheimtipps"

Alles im Überblick: mit der cafe.twoday-Wienkarte

Tipps für Ausflüge ins Grüne: Into the Green

Wien in Bildern und Infos:
Die Stadtportraits

Bücher!

Hier findet ihr unsere Buch-, Hörbuch und Filmnotizen von A-Z sowie auch ein Verzeichnis klassischer ErzählerInnen !

Unsere Stadt in der Literatur- darauf will die Rubrik Literatur in Wien eingehen.

Weiters kurze Portraits zu Leben und Werk geschätzter Literaten

Dies und das

Hier einige nette Geschichten, Gedichte, Anekdoten und Zitate

Humor, ob bissig oder bescheiden:
Die Phänomene!

appetizers

merkur_innen4

Neue Beiträge und Kommentare

Josefstadt
8. So verschlug uns unsere Bummel heut´ ins Hummel...
Tarass - 23. Aug, 13:48
Des guade G´schirr!
"Die typischen Wiener Kaffeehäuser werden immer...
Tarass - 23. Aug, 13:35
Ein Wegweiser zu Wiens...
Bei dea Hitz! Wien ist schön, sehr schön...
Tarass - 11. Aug, 00:45
Anni Ärgern
Ja also das wär´s dann so halbwegs, weil...
Josef Mühlbacher (Gast) - 19. Jul, 13:56

Suche

 

Besuche & Lizenzen

Offenlegung


Allgemeines
Angedacht
Besonderheiten und Geheimtipps
Besprechungen und Notizen
Bibliophile Ecke
Bilder
Buchläden
Die Zwischenrubrik- Ned Fisch, ned Fleisch
Ding der Woche
DVD-Film
Feuilleton à ma façon - eine Art Feuilleton
Galerien, Museen & Co.
Geschichten, Anekdoten, Gedichte und Zitate
Hinweise
Into the Green
Kaffeehäuser
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren