Sonntag, 7. März 2010

... eine Vielfalt an kulinarischen Möglichkeiten ...


Nicht erst die ErnährungswissenschafterInnen der letzten Jahrzehnte wussten und rieten: der Mensch lebt –mit einigen seltenen Ausnahmen vielleicht- nicht vom Kaffee allein- selbst wenn er hie und da mal ein Stück Strudel dazu isst. (Eine solche Ausnahme war möglicherweise Peter Altenberg, der bekannterweise als Adresse schlicht „Café Central, Wien 1.“ nannte.) Aber: Schluss mit der Plauderei! Wien bietet eine Vielfalt an kulinarischen Möglichkeiten, und wir möchten euch hier eine kleine Auswahl an Lieblingslokalen vorstellen!

Für umfassendere Informationen zum Restaurantangebot Wiens möchten wir euch an dieser Stelle zum überaus umfangreichen Falter-Lokalführer weiterverweisen!

Chattanooga/Stadtbäu

1. Am Graben (1. Bezirk) muss es nicht unbedingt allzu „schick“ und teuer sein: im Stadtbräu im Kellergeschoss des Chattanooga kann man für durchaus übliche Summe gut und deftig essen. Das Angebot reicht vom Chattanooga-Burger bis zu Eiernockerl.

Wiener Stadtbräu
Graben 29a, 1010


Zur Alten Weinpresse

3. Der Heurige "Zur alten Weinpresse", etwas außerhalbn an der Landstrasser Hauptstrasse beheimatet, ist ein kleines Lokal mit einem schönen, weinumrankten Garten im Innenhof und gutem Essen zu günstigen Preisen. Auch die Weinkarte aus vielen einheimischen Weinen lässt bei den WeinliebhaberInnen wohl wenig Wünsche offen.

Zur alten Weinpresse
Landstrasser Hauptstrasse 126, 1030


Was darf´s sein, die Herrschaften?

3. Auch die Gastwirtschaft Mörk, auch genannt das Landstrasser Bürger Beisel, ist eine empfehlenswerte Adresse für Wiener Küche und beliebte Speisen "des Volkes". Das Lokal besitzt durch die liebevolle Art, in der es sich präsentiert, und nicht zuletzt auch durch den charismatischen Wirt einen sehr angenehm wienerischen Charme, und die Speisen sind von guter Qualität. Eine wienerische Empfehlung!

Gastwirtschaft Mörk - Bürgerbeisl
Wassergasse, 1030 Wien


Prager Ente und Co.

4. Wer die tschechische und slowakische Küche liebt, der ist im Restaurant Böhmerwald goldrichtig. Das bodenständige Restaurant am Wiedner Gürtel bietet eine vielseitige und schmackhafte Auswahl, die einen glauben machen kann, man wäre tatsächlich bei unseren nordöstlichen Nachbarn zu Gast. Und wer zweimal hinsieht, erkennt: man ist es auch! Das Restaurant ist ein Familienbetrieb der Familie Stuchlík, die seit 1998 mit dem Böhmerwald der nachbarlicen Küche in Wien ein Zuhause geben! Lecker

Restaurant Böhmerwald
Wiedner Gürtel 20, 1040


Ludwig Van

6. Im Erdgeschoss eines alten Hauses in der Laimgrubengasse befindet sich das nette, "gutbürgerliche" Restaurant "Ludwig van". Der prominente Namenspatron steht Pate, da er selbstseinerzeit (und zwar 1822) in einer Hofwohnung des Hauses lebte und arbeitete. Im Restaurant selbst gibt es gute Küche und eine schöne, klassische Einrichtung nebst alten Gewölben, wie man Sie in Wiener Häusern seit der Gründerzeit gar nicht mehr oft findet.



Restaurant Ludwig Van
Laimgrubengasse 22, 1060 Wien


Best Falafel in Town

7. Mit Köstlichkeiten aus dem Nahen Osten wartet Maschu-Maschu in der Neubaugasse auf. Das Lokal selbst schreibt: "Gekocht wird israelisch, aber nicht kosher. Neben den "best Falafel in town" steht vorwiegend vegetarisches und fleischloses auf der Karte: Humus, Tahina (Sesampaste), gefüllte Blätterteigtaschen." Aber auch Schuarma und Kebab werden angeboten. Kenner bestätigen übrigens: die Falafel von Maschu Maschu gehören wirklich zuden besten der Stadt! Dazu ein kühles Starobrno- was will man mehr!

Maschiu Maschiu
Neubaugasse 20, 1070


Im Schatten des narrischen Kastanienbaumes

8. Im Gastgarten des "Narrischen Kastanienbaumes" zu sitzen ist eine schöne Sache, denn obwohl man sich mitten im Achten befindet, könnte das Gärtchen -so gemütlich, ruhig und schattig ist es- genauso in Grinzing oder sonstwo draußen am Rande des Wienerwalds liegen. Für kältere und regnerische Tage steht eine ebenso schöne, urige Bierstube zur Verfügung. Und da das Essen & Trinken gut, die Preise leistbar und das Personal freundlich ist steht einer Empfehlung des Kastanienbaumes hier nichts mehr im Wege.

Gasthaus Stadtheuriger "Zum narrischen Kastanienbaum"
Strozzigasse 36, 1080


Der Wiener Deewan

9. Der Wiener Deewan in der Liechtensteinstrasse (9. Bezirk) kocht für seine Gäste pakistanisch! Wenngleich das Lokal zumeist (vor allem zu Mittag) recht voll ist, in einem der drei Geschosse, über die sich das Lokal erstreckt, findet sich doch immer ein Plätzchen. Der ungewöhnliche Hausbrauch: es gibt ein Büffett, von dem man essen kann, soviel man will; beim Verlassen des Lokals wird dann bezahlt: Fixpreise für Getränke, fürs essen soviel man geben mag (oder kann).

Der Wiener Deewan
Liechtensteinstrasse 10, 1090


Gutes Essen, schöner Garten, tolles Flair

16. Wirklich schön ist es, im Garten des türkischen Restaurants Kent nahe dem Yppenplatz zu sitzen! Dieser befindet sich im großen, ruhigen, mit Brunnen und Verzierungen ausgestatteten Innenhof des Hauses. Das Flair ist großartig, das Personal nett, die Speisen sind köstlich. Ein Stück mediterrane Lebenslust mitten in Wien, das einen Besuch wirklich wert ist! Und für ein anschließendes Getränk bieten sich die vielen gemütlichen Lokale in direkter Nachbarschaft am Yppenplatz an.

Kent Restaurant
Brunnengasse 67, 1160

Wien, Wien, nur du allein!

Hier findet Ihr, was wir gefunden haben:

● Kaffeehäuser
Viennese Coffee Houses

● Restaurants

● Buchläden

● Besonderes und "Geheimtipps"

Alles im Überblick: mit der cafe.twoday-Wienkarte

Tipps für Ausflüge ins Grüne: Into the Green

Wien in Bildern und Infos:
Die Stadtportraits

Bücher!

Hier findet ihr unsere Buch-, Hörbuch und Filmnotizen von A-Z sowie auch ein Verzeichnis klassischer ErzählerInnen !

Unsere Stadt in der Literatur- darauf will die Rubrik Literatur in Wien eingehen.

Weiters kurze Portraits zu Leben und Werk geschätzter Literaten

Dies und das

Hier einige nette Geschichten, Gedichte, Anekdoten und Zitate

Humor, ob bissig oder bescheiden:
Die Phänomene!

appetizers

Kafka-innen

Neue Beiträge und Kommentare

Josefstadt
8. So verschlug uns unsere Bummel heut´ ins Hummel...
Tarass - 23. Aug, 13:48
Des guade G´schirr!
"Die typischen Wiener Kaffeehäuser werden immer...
Tarass - 23. Aug, 13:35
Ein Wegweiser zu Wiens...
Bei dea Hitz! Wien ist schön, sehr schön...
Tarass - 11. Aug, 00:45
Anni Ärgern
Ja also das wär´s dann so halbwegs, weil...
Josef Mühlbacher (Gast) - 19. Jul, 13:56

Suche

 

Besuche & Lizenzen

Offenlegung


Allgemeines
Angedacht
Besonderheiten und Geheimtipps
Besprechungen und Notizen
Bibliophile Ecke
Bilder
Buchläden
Die Zwischenrubrik- Ned Fisch, ned Fleisch
Ding der Woche
DVD-Film
Feuilleton à ma façon - eine Art Feuilleton
Galerien, Museen & Co.
Geschichten, Anekdoten, Gedichte und Zitate
Hinweise
Into the Green
Kaffeehäuser
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren